Seit mehr als 50 Jahren

Chronik der ehrenamtlichen Naturschutzarbeit

Seit mehr als 50 Jahren engagieren sich z. T. unsere Mitglieder, Interessenten und Freunde aktiv im Naturschutz und haben dabei wesentlich die Geschichte der ehrenamtlichen Naturschutzarbeit zwischen Fläming, Aue und Heide mitbestimmt.

Gleichwohl wurden auf Grund der wissenschaftlichen Freizeitforschung wesentliche Beiträge im Artenschutz erzielt. Als Heimstätte für einen großen Teil unserer Naturfreunde fand sich der Kulturbund der DDR und später unter dessen Dach die Gesellschaft für Natur und Umwelt mit speziellen Fach- und Arbeitsgruppen. Mit der Wiedervereinigung Deutschlands kam eine noch größere Verantwortung für die Erhaltung unserer Natur auf uns zu, und ein großer, überregionaler Dachverband wurde gesucht.

Nach anfänglichen Überlegungen am „Grünen Tisch“ wurde 1990 der NABU ausgewählt;
zu diesem Zeitpunkt noch DBV genannt. Zunächst als territoriale Untergliederung des Landesverbandes Sachsen- Anhalt wurde 1995 daraus im Landkreis Wittenberg ein eigenständiger Verein gegründet, der auf Grund seiner Gliederung Belange als Träger öffentlichen Rechtes wahrnimmt.
NABU-ZENTRUM
PROJEKTE & AKTIONEN
Unsere Heimat
NABU REGIONAL:
Kreisverband Wittenberg e.V Gebietsgruppe Jessen Ortsgruppe Oranienbaum Wir sind im NABU Landes- verband Sachsen-Anhalt e.V. (Wenn Sie hier klicken, verlassen Sie unsere Seite)
ÜBER UNS
ARBEITSGRUPPEN
PRAXISTIPPS
KINDER & JUGEND
Termine   Info-Material   Ihre Mithilfe   Mitglied werden   Partner-Links   Kontakt   Impressum  
Natur fürs Handy
Vom Vogelgezwitscher bis Wolfsgeheul
nature rings bietet Tierstimmen als Klingeltöne.
Fledermauswelt
Die heimischen Fledermäuse